Unser Motto: nicht abwarten , HANDELN!

Gringgo ist die Kooperative für bewusstes Handeln im Westen Luxemburgs

Divider

Entwicklung & Schaffen eines nachhaltigen Wirtschaftsraumes im Kanton Redingen

Gringgo wurde im Juni 2017 als genossenschaftliches Unternehmen, als Kooperative gegründet, einer Geschäftsform mit partizipativem Charakter und ethischen Standards, die fest in der Satzung verankert sind. Jeder kann in das Projekt investieren und daran teilhaben, mitreden und mitentscheiden. Gringgo freut sich über neue Kooperateure, die es ermöglichen, das Projekt zu realisieren.

Weg vom Konkurrenzdenken und hin zum kooperativen Schaffen

Die Zusammenarbeit und Vernetzung engagierter Akteure und kreativer Köpfe und der Einbezug der Bürger sind die Basis für die Entwicklung der Region und das Schaffen eines attraktiven Wirtschaftsraumes. Die gebündelten Stärken einer Gemeinschaft sind besser als die Summe ihrer Teile.

Divider

Gringgo Vorstand

Paul Kauten

Eida s.a.

Gringgo ansehen
Fir mech soll Gringgo eppes ginn, wéi eng permanent Oekofoire oder e gringen Amazon. Als Konsument weess ech dann, wou ech an der Géigend ëmweltfrëndlech a sozial gerecht Produkter fanne kann. Als Betrib, kréien ech vu Gringgo gehollef meng ëmweltfrëndlech Produkter a Servicer an der Géigend an doriwwer eraus bekannt ze maachen an ze weisen. Doduerch kréien d'Acteuren an alle Beräicher , op Energie, Handel, Handwierk, Servicer, Kultur, Tourismus a Soziales gehollef sech positiv weider ze entwéckelen an d'Géigend als ganzt ze stäerken. Mat deem positiven Image deen déi ganz Géigend speziell am Beräich vun der Nohaltegkeet schonn huet, dem Pionéiergeescht an dem Dynamismus vun de Mënschen, déi hei wunnen, ka Gringgo ee ganz wäertvolle Baustee ginn.

Max Hilbert

De Kär a.s.b.l.

Gringgo ansehen
No bannen zesummenhalen, no baussen opfalen. Esou kann ee Gringgo resuméieren. An dëst gëtt an eiser schnelllieweger Zäit an an eiser globaliséierter Welt ëmmer méi wichteg. An ob een sech elo als „gring“ géif bezeechnen oder net; mir hunn de Ruff vun enger nohalteger Regioun, also loosst eis eppes draus maachen.

Julia Schrell

Op der Schock s.c.

Gringgo ansehen
Seit 17 Jahren lebe ich nun im „Wilden Westen“ von Luxemburg, einer Region, die ich mir zum Leben und Arbeiten ganz bewusst herausgesucht habe, da sie für mich als besonders innovativ und aufgeschlossen gilt und mich ihre Landschaft und Naturschönheit begeistern. Und hier haben Menschen den Mut, die Kreativität und das Wissen, neue Wege zu gehen, und dies ganz besonders im Bereich der Nachhaltigkeit. 8 Jahre durfte ich an der Seite von Camille Gira arbeiten, von ihm lernen und mit ihm immer wieder neue Projekte erarbeiten. Sein Optimismus und sein Tatendrang haben mich geprägt und mir Mut gemacht. Nun gilt es, sowohl sein persönliches Erbe als auch die vielen anderen Produkte und Ideen unserer Region weiterzutragen und zu fördern, indem sie in einer modernen und zeitgemäßen Form gebündelt, beworben und der Bevölkerung noch besser zugänglich gemacht werden. Dafür stehe ich und dafür steht Gringgo!

Ingrid Van der Kley

Art & Wise s. à r. l.

Gringgo ansehen
Hiking addict, dreamer, guitarist, vintage furniture lover and RISD grad. Operating at the crossroads of design and computer science to craft experiences that go beyond.

Kooperateure: