Kolla Festival

hippietralala


Das Kolla Festival ist ein multidisziplinäres und kollaboratives Festival, welches seit 2013 jedes Jahr im August im geschützten "Centre d’Accueil Nature et Forêts Mirador" in Steinfort stattfindet. Ein wichtiger Teil des Festivals ist die Künstlerresidenz "Antropical", die zwei Wochen vor dem Festival beginnt und während des Festivals mit einem interaktiven und explorativem "Vernissage" abgeschlossen wird.

Hier wird friedlich gefeiert, gelacht und getanzt, aber vor allem auch Toleranz, Umweltschutz, Solidarität und soziale Kohäsion werden hier großgeschrieben!

Der Begriff Kolla kommt von "collaborative consumption" einer Alternative zu Massenkonsum und Wegwerfgesellschaft. Deswegen stützt sich das Festival aufs Konzept des Teilens und Tauschens, dem Verleih, Upcycling oder Verschenken von Gegenständen oder Dienstleistungen.
Dazu gehört das Fördern vom Handwerk, do-it-yourself Projekten, Recycling und der Konsum von lokalen &/ regionalen, Bio- oder Transfair-Produkten.

Das Hauptziel ist es, einen Teil zur alternativen luxemburger Kulturlandschaft beizutragen, indem eine Plattform des Austauschs, der Reflexion und der Interaktion rund ums Thema Umwelt und Soziales geschaffen wird.



Adresse

17 Rue du Village


Öffnungszeiten

Freitag 16:00-01:00
Samstag 11:00-01:00
Sonntag 11:00-00:00

Schreiben

Ähnliche Gringgos

Divider

Art & Wise s. à r. l.

Déi bescht Art&Wise ze kommunizéieren: zackeg & nohalteg

Pall Center

Naturellement Différent